Excel-Dokumente in jeweils eigener Instanz öffnen

  • Update: Für Excel 2013 bitte meinen neuesten Artikel zu diesem Thema beachten: Excel 2013 - Dokumente in jeweils eigener Instanz öffnen

    Ein häufiges Ärgernis bei der Arbeit mit Excel ist die fehlende einfache Verwendung mehrerer Instanzen pro Dokument wie bei Word. Zwar kann man bei neueren Versionen umständlich das Programm ein zweites Mal starten und ein zweites Dokument paralell öffnen. Die Königsklasse bei der Bedienung stellt dies jedoch meiner Ansicht nach noch nicht dar.

    Um beliebig viele Instanzen mit wenigen Mausklicks über das erweiterte Optionsmenü (Rechtsklick auf Dokument, "Senden an", "Gewünschte Option) öffnen zu können, empfehle ich folgende Vorgehensweise, welche ich mit Office 2007 / 2010 unter Windows 7 getestet habe:

    1.) Erstelle einen neuen Ordner auf deinem lokalen Laufwerk

    Beispiel: D:\Workspace\vbs

    2a.) Ordneroptionen anpassen um Systemdateien und Dateiendungen sehen zu können. Hierfür die "Alt"-Taste drücken, es erscheinen zusätzliche Befehlsreiter im Kopfbereich des Datei-Explorers.

    2b.) Auf "Extras" und nachfolgend "Ordneroptionen" anwählen

    2c.) Folgende Option deaktivieren:



    2d.) Folgende Option aktivieren:



    2e.) Den Fenster-Dialog mit "OK" beenden.

    3.) Erstelle eine neue Text-Datei:

    Beispiel: SeperatesFensterExcelSheet.txt

    4.) Füge in diese Datei per Notepad folgenden Inhalt ein:

    Quellcode

    1. '==================== Neue Excel-Instanz.vbs ======================
    2. Option Explicit
    3. Call NeueExcelInstanz
    4. Sub NeueExcelInstanz()
    5. With CreateObject("Excel.Application")
    6. .Workbooks.Open WScript.arguments(0)
    7. .Visible = True
    8. End With
    9. End Sub
    10. '===================================================================


    5.) Datei abspeichern und anschließend die Dateiendung von .txt in .vbs umbenennen.

    6.) Datei-Explorer öffnen.

    7.) Im Eingabefeld des Datei-Explorers %APPDATA% eingeben und "Enter" drücken:



    8.) Du landest im Ordner "Roaming" deines angemeldeten Windows-Benutzerprofils und wechselts weiter nach:



    9.) Im "Sendto"-Ordner eine Verküpfung erstellen, welche auf die unter Punkt 3 erstellte Datei zeigt und einen beliebigen Namen erhalten kann. Der hier gewählte Name erscheint später im "Senden an"-Auswahlbereich beim Rechtsklick auf eine (Excel-)Datei.

    10.) Nun eine beliebige Exceldatei mit der Maus ansteuern und mit einem Rechtsklick das Optionsmenü öffnen, "Senden an" anwählen und abschließend "Neue Excel-Instanz" mit einem Linksklick auswählen:



    11.) Es öffnet sich eine neue Excel-Instanz. Mit dieser Methode lassen sich kompfortabel und schnell beliebig viele Instanzen gleichzeitig öffnen.

    12.) Wenn gewünscht Schritt 2 wieder rückgängig machen.

    13.) Fertig! :walk:

    Update: Für Excel 2013 bitte meinen neuesten Artikel zu diesem Thema beachten: Excel 2013 - Dokumente in jeweils eigener Instanz öffnen

    14.993 mal gelesen

Kommentare 6

  • Benutzer-Avatarbild

    Christian Rachny -

    Hallo Thorstein,

    das stimmt leider. Ich habe hierzu einen neuen Artikel geschrieben, siehe Update-Hinweis.

  • Benutzer-Avatarbild

    Thorstein Gaissbauer -

    Leider funktioniert die Lösung so im Zusammenspiel von Windows 7 und Office 2013 nicht mehr. Ich erhalte nach dem Senden eines Excel-Dokuments an das Skript hier stets die Fehlermeldung "Microsoft Excel funktioniert nicht mehr". Das Dokument wird zwar geöffnet, schließt sich aber mit der Fehlermeldung sofort wieder.

  • Benutzer-Avatarbild

    www.FlexAssist.ch -

    Hallo! Super. DANKE! Das ist mal nen echter Mehrwert!

    Gruß, Jan

    ------
    Online Buchhaltung, Accouting, Treuhand, Sekretariatsservice, Call-Center und Suchmaschinenoptimierung. FlexAssist.ch

  • Benutzer-Avatarbild

    B -

    Sehr gut, Vielen Dank!

  • Benutzer-Avatarbild

    Micha -

    Genial! Das ist mal 'ne Lösung für ein Problem, das viele haben dürften. Funzt einwandfrei.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rene -

    top !!