Php 5.3.8 in SLES 11 - Service Pack 2 mit Array Bugs (und anderen?)

  • Der Spruch "Never change a running system" bewahrheitet sich leider auch heute immer wieder. So geschehen mit dem ersten Server mit dem aktuellen Servicepack 2 für Suse Linux Enterprise Server der Firma Novell. Installiert, getestet und freigegeben, offenbarte sich ein Fehler erst nach der Installation eines neuen Programms auf Php 5.3-Basis. Es werden mittels einer Suchfunktion Dokumente aufgezählt. Bei der Aufzählung kommt immer nur die Ergebnismenge "1" heraus, d.h es wird immer nur ein Dokument angezeigt, obwohl mehrere Dokumente vorhanden sind.

    Eine Suche über Google offenbart mir, ich bin nicht alleine mit diesem Problem. Im Suse-Forum wird in einem Eintrag vom 28.03.2012 ein Test-Skript beschrieben, welches den Fehler verdeutlicht:

    PHP Source Code

    1. <?php
    2. print_r($_POST);
    3. ?>
    4. <form method="post" action="<?php echo $_SERVER['PHP_SELF'];?>">
    5. <input type="hidden" name="field[1]" />
    6. <input type="hidden" name="field[2]" />
    7. <input type="hidden" name="field[3]" />
    8. <input type="hidden" name="field[4]" />
    9. <input type="hidden" name="field[5]" />
    10. <input type="submit" name="submit" />
    11. </form>


    Dabei sollte folgendes herauskommen:

    PHP Source Code

    1. Array ( [field] => Array ( [1] => [2] => [3] => [4] => [5] => ) [submit]
    2. => Submit Query )


    Statt dessen kommt aber dieses Ergebnis heraus:

    PHP Source Code

    1. Array ( [field] => Array ( [1] => ) [submit] => Submit Query )


    Darüber hinaus gibt es anscheinend auch noch andere Fehler in der Php-Veröffentlichung von Novell, welche in einem Eintrag vom 16.03.2012 gemeldet wurden.
    Es gibt auch einen Bugtracker-Eintrag bei Novell, allerdings kann man sich den anscheinend nur mit den entsprechenden Berechtigungen anschauen bzw. ergänzen.
    In der mit dem Service-Pack ausgelieferten Php 5.2.x-Version existiert die benannte Problematik offenbar nicht. Zumindest das Array-Skript lief so wie es sollte. Nützt mir natürlich nicht, wenn 5.3.x eine Voraussetzung für den Betrieb meiner Wunschsoftware ist.

    In den regelmäßig erscheinenden Updates über die Support-Supscription gab es bislang leider noch kein Bugfix für das Problem. Seit über einem Monat muss man sich als Käufer der Software nun damit herumärgern.

    Glücklicherweise gibt es einen inoffiziellen Workaround über ein Suse-Repository (SLES 11 SP2 Php 5.3.10). :thumbup:
    Hier wird die Version 5.3.10 von Php angeboten. Damit bricht man natürlich seine Update-Pflege über die offiziellen Update-Repositories.

    Dieses ist zwar keine entgültige Lösung, den die muss, meiner Meinung nach, von Novell kommen, aber immerhin läßt es sich damit wieder arbeiten. Bleibt nur zu hoffen, daß der Hersteller schleunigst nachbessert. ;(

    2,420 times read