Laser

  • Ist ein Akronym für „Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation" (Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung). Als Waffe funktioniert der Laser, indem er extreme Hitze auf einen minimalen Bereich konzentriert.
    Ist ein Akronym für „Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation" (Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung). Als Waffe funktioniert der Laser, indem er extreme Hitze auf einen minimalen Bereich konzentriert. Laser gehören zu den effektivsten Waffen der modernen Kriegsführung.

    Battlemech-Laser gibt es in drei Kategorien.

    Normaler Laser
    Der normale- (Standard), so wie der Extrem Reichweiten Laser basieren auf demselben Grundprinzip: Sie werden aufgeladen, und dann in einer einzigen Entladung abgefeuert.

    Extrem-Reichweiten-Laser (ER-Laser)

    ER-Laser verfügen dabei über eine verbesserte Fokussierung, größere Energiezufuhr, so wie über eine bessere Zieleinrichtung und erreichen auf diese Weise eine erhöhte Reichweite und Feuerkraft, wobei allerdings mehr Wärme anfällt, als beim Standard Laser. ER-Laser haben bei den Clans die normalen Laser abgelöst. In der Inneren Sphäre dagegen ist bisher nur der Schwere ER-Laser verfügbar, was auf die nicht vorhandene Kompaktheit der Technologie der Inneren Sphäre zurückzuführen ist.

    Impuls-Laser
    Der Impuls-Laser besitzt eine ähnliche Funktionsweise wie ein MG: Er feuert, wie das MG, nicht einen einzigen Schuss, sondern eine ganze Salve. Dies ermöglicht es dem Krieger, sein Ziel, während er schießt, genauer anzuvisieren, was eine höhere Treffsicherheit zur Folge hat. Um diese Lasersalve zu erzeugen, benötigt ein Impuls-Laser jedoch deutlich größere Ladespulen, als ein Standard oder ER-Laser. Impuls-Laser sind somit größer und schwerer als die anderen beiden Varianten. Mittlerweile gibt es zwei neue Varianten des Impulse Lasers, den X-Impulse Laser, bei der die Feuerrate, sowie die Reichweite, auf Kosten von erhöhter Abwärme gesteigert wurde und den Mikro-Laser, der eine hohe Wiederaufladerate, geringes Gewicht mit vermindertem Schadenspotenzial kombiniert.

    Alle Laserklassen sind weiterhin noch einmal in drei weitere Gewichtsklassen unterteilt, dem Leichten, mittelschweren und dem schweren Lasermodel, welche sich in ihrer Feuerkraft und Wärmeentwicklung unterscheiden.

    1,089 times viewed