Blakes Wort

  • Die Geschichte Blakes Wort beginnt während der Kämpfe auf Tukayyid. Prima Myndo Waterly hatte Operation Skorpion gestartet. Ein Plan, der die Invasion der Clans aufhalten sollte. Operation Skorpion verstieß gegen die Abmachung zwischen Präzentor Martialum Anastasius Focht und Ulric Kerensky, dem ilKhan der Clans.
    Reformation und Trennung
    Die Geschichte Blakes Wort beginnt während der Kämpfe auf Tukayyid. Prima Myndo Waterly hatte Operation Skorpion gestartet. Ein Plan, der die Invasion der Clans aufhalten sollte. Weiterhin sollte somit Terra, die Heimat Comstars beschützt werden, der Orden als 'Retter der Menschheit' auftreten, oder durch ein komplettes Interdikt (kontrollierter Blackout der HPG-Stationen) zur unangefochtenen Macht in der Inneren Sphäre bringen. Bei einem Interdikt wären alle Kommunikationswege der Inneren Sphäre blockiert worden, einzig Comstar hätte die Möglichkeit gehabt, dieses im Großteil der Inneren Sphäre aufrechtzuerhalten. Der Plan wurde jedoch im Gegensatz zu Operation Skorpion niemals umgesetzt.

    Operation Skorpion verstieß gegen die Abmachung zwischen Präzentor Martialum Anastasius Focht und Ulric Kerensky, dem ilKhan der Clans, welche die Zukunft der Inneren Sphäre auf dem Schlachtfeld und nicht in unzähligen angezettelten Bürgerkriegen oder Intrigen entscheiden wollten.
    Focht und Sharilar Mori töteten die Prima für ihren Verrat und noch heute schwört Blakes Wort den beiden für diese Tat blutige Rache.
    Der Präzentor Martialum erhob Mori in den Status der neuen Prima und legte damit den ersten Grundstein für die Sezession. Er erklärte auch, das wahre Ziel Jerome Blakes sei es gewesen, das Wissen mit der Menschheit zu teilen und nicht es zu verstecken und hinter Mystik zu verschleiern. Prima Mori nutzte ebenfalls die Wendung in der Anschauung Comstars, um zahlreiche Reformen durchzusetzen.
    Viele Anhänger Blakes waren darüber erbost, da es gegen ihren Glauben und ihr Verständnis der Zukunft und der Ziele Comstars verstieß. Eine der wichtigstens unter ihnen war Präzentorin von Atreus Demona Aziz. Sie gehörte dem ersten Bereich an und so war es nicht erstaunlich, dass ihr viele Mitglieder bei der kurz darauf stattfindenden Flucht in die Liga freier Welten folgten. Dort erbat sie für sich und ihre Gefolgschaft Zuflucht, die ihnen von Thomas Marik gewährt wurde.
    Eine große Menge an Comstar Abtrünnigen folgte ihnen in den Marik Raum. Dort sollten sie sich in mehrere Untergruppen spalten, alle gemeinsam nannten sie sich jedoch Blakes Wort (Word of Blake).

    Thomas Marik traf sich mit den Führern der Gruppierungen um zu beraten wie mit den Flüchtlingen zu verfahren sei. Es wurde entschieden, dass die Marik Welt namens Gibson die neue Heimatwelt Blakes Wort werden sollte und sämtliche HPG-Stationen in der Liga Blakes Wort unterstellt würden.
    Aus Dankbarkeit wurde Thomas Marik von Aziz zum "Blakes Wort Primus-im-Exil" erklärt, was die Anführer der anderen Gruppen ebenfalls akzeptierten.

    Von Gibson nach Terra
    Die Einwohner Gibsons waren unzufrieden und gar nicht gut zu sprechen auf die Massenzuwanderungen der Blakes Wort Anhänger. So kam es zu einzelnen Aktivitäten terroristischer Gruppen.
    3053 entbrannte schließlich ein Guerillakrieg, der durch die sogenannte Gibson-Freiheitsliga geführt wurde. Der Krieg dauerte bis 3055, der in einem verwirrenden Gefecht zwischen der Blake-Miliz, den Rittern der Inneren Sphäre, der Freiheitsliga und Truppen des Prinzipals von Regulus gipfelte. Der Kampf endete prompt nach der Verwendung von taktischen Atomwaffen durch die Freiheitsliga. Der Schock traf alle Beteiligten tief und beendete den Krieg.

    Trotz dieses Schlags gegen Blakes Wort, wurde das eigentliche Ziel, Terra für die den "wahren Glauben" zurückzuerobern, nur noch beschleunigt.
    Die Pläne begannen, im Jahre 3057 Form anzunehmen. Während der Invasion Marik und Liaos in der Sarna March unterstützte Blakes Wort diese mithilfe zahlreicher Informationen, ließ dabei ihr eigentliches Ziel nie ganz aus den Augen. In den Wirren der planetaren Invasionen schaffte es Blakes Wort zahlreiche HPG Stationen zu erobern und drei volle eigene Divisionen in die Reichweite Terras zu manövrieren, ohne das es bemerkt wurde.
    Der nächste Schritt wurde durch einen Wechsel Comstar treuer Garnisonstruppen auf Terra möglich. Brion's Legion ließ seinen Vertrag auslaufen und an ihre Stelle sollten, mangels eigener freier Einheiten, die namenhaften 21st Centauri Lancer treten, eine weitere Elite Söldnereinheit.

    Die Militäreinheiten Blakes Wort überfielen die Heimatwelt der Lancers. Sie wurden gefangen und die Familien als Geiseln gehalten, sodass sich zwei Divisionen Blakes Wort als Lancers maskieren und in Richtung Terra zur Erfüllung der Mission aufbrechen konnten.
    Am 28. Februar 3058 wurde Operation Odysseus eingeleitet. Ein Ingenieur verwandte einen Hackercode um zahlreiche Comstartruppen in ihren eigenen Basen gefangen zuhalten. In der Nacht erschienen im Erd-System weitere Blakes Wort Truppen und schalteten die planetare Verteidigung aus. Innerhalb einer Woche hatte Blakes Wort Terra im Großen und Ganzen erobert.

    Es gab noch weiteren Widerstand und Guerilla-Aktivitäten, die sich über drei Jahre hinzogen, jedoch dann langsam verebbten. Einzig die Titan Schiffswerft konnte bis Anfang 3062 nicht erobert werden, in denen Comstar Anhänger die Oberhand behalten hatten. Schlussendlich wurden sie durch den Comstar Befehlshaber Präzentor Klaus Hettig verraten, der sich Blakes Wort zuwandte, und diese zur Befriedung auf die Werft ließ.
    Inzwischen sind alle Militäreinheiten Blakes Wort von Gibson auf Terra stationiert, sowie die meisten der zivilen Personen.

    Jüngste Ereignisse

    Im Jahre 3058 starb Präzentorin Demona Aziz, feste Anwärterin auf den Thron der Prima, in der Peripherie, durch die Hand Sun Tzu Liaos. Sie hatte versucht durch Angriffe aus der Marianischen Hegemonie heraus, eine Allianz zwischen Canopus und Tauruskonkordat und damit einen Machtfaktor im Rücken der Liga und Konföderation zu schmieden.
    Cameron St. Jamais wurde dadurch einer der Köpfe der Toyama, die fanatischste Fraktion innerhalb von Blakes Wort. Am 6 Juni 3061 starben Präzentor Martialum Trent Arian und seine Beraterin Präzentorin Suzanne Mulvanery während einer Autofahrt in London durch eine Bombenexplosion. Ein gefundener Attentäter namens Darius Bell wurde daraufhin hingerichtet und St. Jamais zum Präzentor Martialum ernannt. Eine Fraktion der Blakes-Wort Konklave, die Shunner, die ihren Sitz auf der Venus hatten, wurde bei einem vonseiten Blakes Wort als Unfall deklarierten Dekrompressionsvorfalls (ROM glaubt jedoch an eine Bombenexplosion) vollständig ausgelöscht, und deren Ratssitz durch die Expatriates eingenommen.
    Daten über die Gruppierungen:

    Counter-Reformists (engl.)

    Die kleinste der Gruppierungen ist der Meinung, dass Blakes Wort sich seit der Gründung nicht immer zum Besten entwickelt hat, und würden gerne einige Veränderungen durchsetzen. Diese sollten jedoch niemals das Ausmaß annehmen, welche Comstar hat über sich ergehen lassen. Die Gruppe wird angeführt von Willima Willis.

    Expatriates
    Die Expatriates entstanden 3062 nach der Einnahme des Präzentor Martialum Comstars durch Victor Ian Steiner-Davion. Sie besteht aus Spätflüchtlingen von Comstar, die seitdem keine Chance mehr sahen, Comstar und Blakes Wort noch nach ihrem Verständnis zu einigen. Angeführt wird die Gruppierung durch Präzentor Klaus Hettig.

    Toyama
    Nach einem Schüler Blakes benannt ist dies die radikalste der Gruppierungen innerhalb Blakes Wort. Sie sind der Auffassung, dass Blakes Wort die gesamte Innere Sphäre zur Wahrheit Blakes führen muss, ohne dass näher erläutert wird, was damit gemeint sei. Präzentor ROM Alexander Kernoff ist derzeit der Anführer, der Toyama und zusammen mit Präzentor Martialum St. Jamais hält, die Gruppierung damit die meisten Stimmen in dem Konklave.

    Die wahren Gläubigen (engl. True Believers)
    Auch wenn außerhalb Blakes Wort alle Blake-Anhänger als sogenannte ‘Wahre Gläubige’ bezeichnet werden, ist die Fraktion der wahren Gläubigen innerhalb der Organisation eine der aufgeschlossensten. Nicht viel größer als die Toyama, sind sie diplomatisch und nicht aggressiv, auch wenn sie nicht als Pazifisten zu bezeichnen sind. Sie versuchen ein Verständnis der Gruppierungen untereinander herzustellen und glauben daran, dass Blakes Wort nur dann die Innere Sphäre anführen kann, wenn unter ihnen Einigkeit herrscht. Geführt werden die Wahren Gläubigen von William Blane, einem alten Freund von Thomas Marik.

    Shunners (engl.)

    Bis vor Kurzem besaßen die Shunners einen Sitz in dem Konklave. Sie glauben daran, dass das Ende der Inneren Sphäre kommen wird und das man sich isolieren muss, um dem zu entgehen. So zogen die meisten der Anhänger im Jahre 3059 in eine Atmosphären-Stadt auf der Venus und wurden getötet, als eine Explosion die Stadt zerstörte. ROM geht von einer Bombenexplosion aus, auch wenn offizielle Verlautbarungen anders lauten.
    Die Shunners werden derzeit von Präzentor Clementine Turner geleitet.
    Politische Organisation Blakes Wort:

    Konklave (engl. Ruling Conclave)
    Der Konklave ist in Blakes Wort das bestimmende Element und setzt sich aus den Anführern der vier größten Fraktionen und dem Präzentor Martialum zusammen. Jede militärische Aktion muss von dem Konklave abgesegnet werden. Der Präzentor Martialum ist dieser also Rechenschaft schuldig und kann auch von ihr vom Posten enthoben werden. Da der Präzentor Martialum ein Bestandteil dem Konklave ist, wird er von Abstimmungen ausgeschlossen, bei denen es um seine Person geht.

    Präzentor Martialum (engl. Precentor Martial)
    Der Oberkommandant der Streitkräfte Blakes Wort ist der Präzentor Martialum. Er wird von den Mitgliedern dem Konklave benannt.
    Momentan wird diese Position durch Cameron St. Jamais ausgefüllt. Seit er diesen neuen Rang erhielt, hat er das Militär Blakes Wort weiterhin ausgebaut und die Position im Sol System weiter gestärkt.
    Ihm zur Seite stehen ein Beraterstab von drei Präzentoren welche ihm dabei helfen die militärischen Angelegenheiten zu regeln. Der Precentor Quartermaster (engl.) sichert dabei die nicht-militärische Truppenversorgung und den Transport sämtlicher Güter ab. Der Precentor Arms (engl.) kümmert sich um alle Arten von Waffen und andere Kriegsgüter, inklusive Battlemechs. Der Precentor Liason (engl.) trägt die Verantwortung bezüglich der Beziehungen zu den Verbündeten von Blakes Wort, d. h. maßgeblich den Liga freier Welten aber auch verschiedenen Söldnereinheiten.

    Precentor ROM (engl.)
    Die Organisation ROM ist der Geheimdienst Blakes Wort. Er wird offiziell als Bestandteil der Streitkräfte geführt, arbeitet aber so gut wie gar nicht mit diesen zusammen. Der Präzentor ROM berichtet direkt dem Präzentor Martialum, sollte es dem Konklave jedoch bei speziellen Anlässen verlangen oder ist der Präzentor Martialum nicht verfügbar, so berichtet er direkt ihr.
    Zurzeit ist Alexander Kernoff Präzentor ROM, der ebenso ein Kopf der Toyama ist und ein Mitglied dem Konklave. Der Präzentor ROM besitzt ebenfalls seinen eigenen Beraterstab, die jedoch aus Sicherheitsgründen nicht offiziell bekannt sind.

    Precentor Naval (engl.)
    Unter das Kommando des Präzentor Naval fallen alle Schiffe und Raumstationen, die im Besitz von Blakes Wort sind. Er ist direkt dem Präzentor Martialum unterstellt und arbeitet meist eng mit dem Precentor Quartermaster zusammen um die Flottenbewegung bezüglich der Truppenversorgung sicherzustellen.
    Der derzeitige Präzentor Naval ist Gregory Zwick. Während Operation Odysseus hatte dieser die angreifende Flotte im Sol-System befehligt. Gregory Zwick ist ein Counter-Reformist.

    Divisionskommandeure
    Die Divisionskommandeure werden vom Präzentor Martialum ernannt und sind ihm bzw. einem seiner Vertreter Rechenschaft schuldig. Auf diesem Posten sind die Fähigkeiten des einzelnen Kommandeurs meist genauso wichtig, wie die Einstellung zu seinem Oberkommandierenden.

    Söldnereinheiten
    Die Kommandeure der Söldnereinheiten berichten dem Precentor Liason oder einem speziell für die gemeinsamen Beziehungen bereitgestellten Offizier.

    Militärisches Potential

    >> Ausbildungsstätten

    Sandhurst Royal Military College
    Ort: Terra
    Ausbildung: Mechkrieger, Panzerbesatzungen, Infanterie, Techniker
    Anmerkung: Die Akademie akzeptiert Auszubildende aus der gesamten
    Inneren Sphäre und Peripherie, nach eingehenden
    Untersuchungen des Hintergrunds der Person.

    War Academy of Mars (WAM)
    Ort: Mars
    Ausbildung: ROM Agenten, Mechkrieger, Panzerbesatzungen

    Military Academy of Aphros (MAA)
    Ort: Aphros, letzte Atmosphären-Stadt auf der Venus
    Ausbildung: Jäger- und Raumschiffpiloten

    Aufstellungen der Truppen
    * 1st Division: True Devotion (IV-Beta)
    * 2nd Division: Stern Resistance (IV-Gamma)
    * 3rd Division: Pure Thoughts and Actions (IV-Mu)
    * 4th Division: Blakes Boldest (IV-Iota)
    * 5th Division: The Chosen (IV-Eta)
    * 6th Division: True Believers (IV-Theta)
    * 7th Division: The Glorius (IV-Iota)
    * 8th Division: Hands of Fate (IV-Kappa)
    * 9th Division: Blinding Light (III-Gamma)
    * 10th Division: Shooting Stars (III-Beta)
    (In Klammern steht die Leveleinteilung [Anzahl der Einheiten] und die Gruppierung nach griechischen Buchstaben [Aufteilung auf die Waffengruppen]; siehe Tabellen militärische Kommandoebene).

    Söldnereinheiten
    im Jahre 3062 unter Vertrag:
    * Smithson's Chinese Bandits
    * Fifty-first Dark Panzer Jaegers
    * Herman's Hermits (Kommandeur: Colonel Herman Aufkopfen; Auftrag: Garnison auf Gibson)

    Luft/Raumflotte
    Oberkommandierender: Precentor Naval Gregory Zwick
    >> Kriegsschiffe
    * Vincent-class WoBS Blake's Redemption
    * Essex-class WoBS Deliverance
    * vier weitere Schiffe in der Titanwerft, deren Reparaturen bis 3064 dauern wird.

    1,806 times viewed