NAIW

  • Im Jahre 3015 wurde das New Avalon Institut der Wissenschaften von Prinz Hanse Davion gegründet und war schon nach kurzer Zeit bekannt für herausragende Ergebnisse auf dem waffentechnologischen und medizinischen Sektor. Auf der Hauptwelt der Vereinigten Sonnen gelegen, zog Hanse Davion hierher zahlreiche der besten Gelehrten, Techniker und Wissenschaftler zusammen, damit sie dort als Lehrer und Forscher arbeiten konnten.
    Im Jahre 3015 wurde das New Avalon Institut der Wissenschaften von Prinz Hanse Davion gegründet und war schon nach kurzer Zeit bekannt für herausragende Ergebnisse auf dem waffentechnologischen und medizinischen Sektor. Auf der Hauptwelt der Vereinigten Sonnen gelegen, zog Hanse Davion hierher zahlreiche der besten Gelehrten, Techniker und Wissenschaftler zusammen, damit sie dort als Lehrer und Forscher arbeiten konnten. In den vergangenen vier Jahrzehnten wurde das NAIW zur fortschrittlichsten Lehr- und Forschungseinrichtung der gesamten Freien Inneren Sphäre.

    Doch dort einen Platz zu bekommen, sei es als Student oder als Forscher, ist schwierig. Das NAIW selektiert nämlich eher wie die Militärakademien des 20. Jahrhunderts, als wie eine öffentliche Forschungseinrichtung. Jeder Bewerber wird vor der Zulassung auf Intelligenz und politische Zuverlässigkeit geprüft, wird dann einem Befähigungstest unterzogen, nachdem entschieden wird, für welchen Fachbereich der Bewerber geeignet ist. Mit seiner Aufnahme ins NAIW verpflichtet sich der Neuling (nach seiner Ausbildung) für zehn Jahre in die Dienste des Vereinigten Commonwealth zu treten. Für Studenten fallen dabei pro Tag acht bis zehn Stunden Arbeit an, was die Ausbildung zu einer der härtesten in der Inneren Sphäre werden lässt. Allerdings besteht keinerlei Zweifel daran, dass das Ergebnis all diese Mühen wert ist.

    Derzeit warten zehnmal mehr Bewerber, als das NAIW Studienplätze anbieten kann. Insgesamt sieben Hauptrichtungen unterstützt das NAIW: Biologie/Medizin; Ingenieurswesen; Bergbau/Metallurgie und verwandte Wissenschaften; Chemie; Militärkunde; Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften. Alleine die vier ersten Bereiche dienen hauptsächlich der Erforschung von LosTech des vergangenen Jahrtausends. In den Bereichen Medizin und Metallurgie wurden schon einige Erfolge verzeichnet, wie zum Beispiel die Verstärkten Myomehre oder die neue Laserreflektierende Panzerung.

    Auch die anderen Nachfolgerstaaten sind an einem derartigen Elite-Institut interessiert, waren bisher jedoch nicht in der Lage selbst Institute dieses Grades hervorzubringen. So ist es kaum verwunderlich, dass die Geheimdienste der anderen Nachfolgerstaaten ständig versuchen Agenten als Studenten in das NAIW einzuschleusen, oder Studenten des NAIW als Agenten anzuwerben, was aber durch den Davion-Geheimdienst in der Regel unterbunden werden kann.

    912 mal gelesen