Hoher Rat - Änderungen und Vorschläge

      Hoher Rat - Änderungen und Vorschläge

      Lords und Ladies der inneren Sphäre

      Hiermit schlage ich vor, den hohen Rat auf Marlette (Region Kathil) durchzuführen. Aufgrund der bedauerlichen Vorfälle innerhalb von Comstar, sehe ich es als meine Pflicht an, die Sitzung zu verlegen, da die Sicherheit auf Terra nicht gewährleistet ist. Die Region und der Planet Marlette werden durch mehrere Regimenter der Vereinigten Sonnen geschützt, so dass sie Gefahrlos benutzt werden können.

      Zudem, ich gehe davon aus, Comstar unterstützt den Vorschlag, denke ich, dass Comstar die Sicherung des Luft- und Weltraumes übernehmen wird. Jedem Hausfürst ist es gestattet, sein Leibgardebattallion mitzunehmen. Die Personenschützer des MI werden sich mit den jeweiligen Geheimdiensten der anderen Häuser arrangieren und absprechen. Zudem ist dies eine gute Gelegenheit umd die Beziehungen zu den direkten Nachbar zu verbessern.

      Es gibt in einer Bergregion des Planeten Marlette eine alte Davion Residenz. Diese ist an einem Bergsee, äusserst idyllisch gelegen. Zudem gibt es rund 16 übere das Gelände verteilte Häuser, welche einen guten Luxus bieten und für jeden gleich ausgerüstet ist. In der Hauptanlage können die Bediensteten unterkommen.

      Ich hoffe sie sind mit meinem Vorschlag einverstanden. Falls sie Spezialwünsche haben, melden sie sich und wie versuchen es zu arrangieren.


      Zudem stelle ich einen Antrag zur Abstimmung. Comstar wird durch Mehrheitsbeschluss verpflichtet, die wahren Hintergründe hinter dem Überfall auf Terra zu veröffentliche und diese sogenannten "Lager" mit Kriegsmaschinen zu erklären! Es zählen für den Mehrheitsbeschluss die %-Zahlen der Stimmenden!



      Freundliche Grüsse


      Lord Christian Davion
      New Avalon
      Vielen Dank für ihr Vertrauen Lord Avellar.

      Jedoch bin ich der Meinung, wir sollten bereits unsere Anträge anbringen, damit wir die Sitzung schneller durchführen können. Nicht das wir Wochenlang an einigen Vorschlägen rumdiskutieren, BEVOR wir überhaupt abstimmen!
      Sehr geehrte Herrscher,
      die Randwelten unterstützen den Antrag von Haus Davion zur Sitzungs in Ihrem Reich. Bevor hier noch der 10te oder 20te Vorschlag kommt sind wir dem gewillt dort beizuwohnen. Dazu kommt das uns das Reich schon immer interessiert hat. Ich hoffe Lord Davion kann uns ein kleinen Rundflug gestatten mit Eskorte selbstverständlich.



      Eddard Amaris
      Eure Einladung ehrt uns Lord Davion. Allerdings halten wir es in dieser angespannten Lage für wenig ratsam so viele unterschiedliche Truppen auf so engem Raum zusammenzuführen. Ein Zwischenfall - so ungewollt er von uns sein mag - ist fast vorprogrammiert.
      Zudem erscheint es mir unklug alle Herrscher auf einem Planeten zu versammeln und dies auch noch über HPG anzukündigen, wo wir doch wissen, daß der Gegner jederzeit überall zuschlagen kann.
      Ich unterstütze deshalb den ursprünglichen Vorschlag des Primus das Treffen auf neutralem Boden an Bord seines Flaggschiffs durchzuführen.

      Unser Anliegen für das kommende Treffen wäre es einen umfassenden Austausch aller Wissenschaftler zu ermöglichen. Wie es scheint besitzt unser neuer Feind einen Vorsprung, den wir nur gemeinsam schließen können. Hier erwartet die Circinus Föderation auch ein Entgegenkommen seitens Comstars.

      William McIntyre
      Präsident
      Nunja... Lord McIntyre,

      halten Sie mich für einen Anfänger? Comstar GARANTIER die Unversehrtheit dieser geheimen HPG-Nachrichten. Sie laufen NUR über Kanäle die gesichert sind! Sie müssen sich also nicht sorgen.

      Nun, es handelt sich um Garde- und Sicherheitstruppen, die die Hausfürsten mitbringen. Es ist also mitnichten so, dass die Truppen mit Panzern aufmarschieren werden. Es handelt sich um Entourage und Sicherheitspersonal.


      Zudem mache ich einen zweiten Vorschlag. Jede Sitzung der Hausfürsten findet in einem jeweils anderen Reich statt. Gestartet wird bei Davion (Vorschlag) und wir arbeiten uns dann im Uhrzeigersinn durch die innere Sphäre, so dass sich niemand benachteiligt fühlen muss. Die Reihenfolge wäre:

      - Davion
      - Taurus
      - Capella
      - Canopus
      - LFW
      - Circinus
      - LyrCom
      - Randwelten
      - Oberon
      - Draconis
      - Aussenweltallianz
      - Comstar

      Danach wiederholt sich das Ganze.


      Dies ist mein zweiter Vorschlag!
      Comstar sieht die Initiative seitens Lord Davion mit Freuden. Uns steht die Zeit für lange Diskussionen einfach nicht zur Verfügung. Die Uhr tickt und Terra braucht Unterstützung. Da der Erste Primus Mori als verschollen gilt, hat mich der Erste Bereich zum Verbindungsoffizier für die Sicherheit des Hohen Rats ernannt.

      Weiters findet Comstar es eine Beleidigung für die zahlreichen Opfer bei den Angriffen der Light of Mankind von „Überfällen“ zu sprechen. Erst vor kurzem kamen Erkundungsschiffe mit der befürchteten Bestätigung zurück: Void’s Hell wurde vollständig dem Erdboden gleichgemacht. Mehr als zehntausend Comstar Angehörige der Explorer Corps Abteilung wurden abgeschlachtet. Außerdem steht Terra immer noch unter Belagerung durch den Feind. Das sind keine „Überfälle“, das sind Vernichtungsfeldzüge.
      Von den eingemotteten Battlemechs, von denen nicht mehr als 100 Stück existieren, wusste die ganze Innere Sphäre. Selbst auf New Avalon befinden sich solche Lager.
      Comstar gesteht auch, dass wir schon länger Zeit – ein paar Jahre – von der Geheimorganisation wussten, doch es gibt keine größeren Geheimnisse in diesem Bezug. Der Orden versuchte die als gefährlich eingestufte Organisation frühzeitig auszuschalten. ROM konnte viele Informationen erlangen, doch die Angriffe erfolgten schlussendlich ohne Vorwarnung.

      Im Zuge meiner Tätigkeit als Sicherheitschef für den Hohen Rat würde ich eine abgewandelte Version des letzten Davion Vorschlages einbringen.
      - Es wird ein Rotationssystem eingeführt bis Comstar die Sicherheit der Fürsten auf Terra wieder garantieren kann.
      - Die Sitzung wird in einem von einem Fürsten kontrollierten System abgehalten, dessen Name nur den Fürsten bekannt ist.
      - Austragungsort ist die Invisible Truth, welche im System weilt.
      - Jeder Fürst darf einen Trupp von Sicherheitspersonal auf der Systemwelt plazieren.
      - Auf der Invisible Truth sind nur ein bewaffneter Leibwächter sowie drei Berater pro Fürst erlaubt. Comstar übernimmt die Sicherung während des Transit, auf dem Schiff und während der Sitzung.

      Wir sind uns nämlich ziemlich sicher, dass die Light of Mankind die Nachrichtendienste der Inneren Sphäre unterwandert haben und nach den Taten auf Terra kann sich jeder den fanatisches Hass, auf die Schlächter der Light of Mankind, in den Reihen ComStars sicher sein.

      Demi-Präzentor Starfall

      Post was edited 1 time, last by “Fallen_Angel” ().

      Wir sind einverstanden. Die Circinus Föderation wird außerdem keinerlei Truppen in Marsch setzen, um einen unwichtigen Planeten in einer fremden Nation zu bevölkern. Unsere Truppen werden daheim benötigt.
      Ich werde mit meinem engsten Stab allein an dem Treffen teilnehmen.

      William McIntyre
      Präsident
      Demi-Präzentor,
      Wie sollen bitte WIR davon erfahren wenn SIE uns erst jetzt von den Vorkomnissen in Kenntnis setzen? Glauben sie den, die Vereinigten Sonnen besitzen in jedem Kaff ein eigenes Spionagenetz?
      Kommen Sie mir nicht mit "Beleidigung". Wenn sie uns Informationen vorenthalten, können wir ja wohl kaum etwas dafür. Also nehmen Sie sich an ihrer eigenen Nase.

      Zu den Leistungen von ROM sage ich ihnen nur, wenn er seine Aufgaben erledigt hätte, dann wären wir jetzt nicht dort, wo wir heute sind. Punkt. Es hat einfach seine Aufgaben nicht erfüllt. Es gibt da nichts wegzudiskutieren. Und aufgrund dieses Fehlers starben diese unbekannte Anzahl Menschen. Und nicht weil sie sich beleidigt fühlen aufgrund von Nachfragen.

      Aber ich verzeihe Ihnen ihr arrogantes Auftreten. Sie sind schliesslich noch jung und noch nicht lange in ihrer Verantwortung. Ich sagte ja auch nicht, dass sie direkt dafür verantwortlich sind. Aber es musste mal gesagt werden.

      Nun, die Vereinigten Sonnen möchten Wissen, wo denn dieses "geheime" Treffen nun stattfinden soll. Achja und ich stelle ihnen meine kompletten Fox-Teams zur Verfügung um das Treffen nachrichtendienstlich abzuschirmen.

      Machen sie was drau!

      Prinz Christian Davion
      Lord Davion,

      sie scheinen ein wenig verwirrt zu sein. Deshalb erinnere ich sie daran, dass Comstar jedem Staat im Jahr 3199 im Zuge der Neutralitätserklärung ComStars eine Auflistung aller Lager und sonstige Losttech zukommen ließ.

      Ich bin vielleicht jung, aber ich merke es dennoch, wenn beißende Vorwürfe und Behauptungen im Raum stehen. In welcher Hinsicht soll Comstar Informationen zurückgehalten haben oder es noch tun? Und ihre – immer noch unentschuldigte –Beleidigung und Verharmlosung der Abschlachtung von nun bereits hunderttausenden von Comstar Angehörigen ist unannehmbar.
      Die Light of Mankind als Terrororganisation zu bezeichnen ist eine gefährliche Untertreibung. Keine Terrororganisation ist dazu fähig fast zwei Dutzend Battlemech Kompanien sowie ein Kriegsschiff zusammen zu bekommen. Weder ein Fürst noch Comstar stehen diese Masse an Material zur Verfügung. Dennoch stehen mehrere Kompanien auf Terra und ein Kriegsschiff löschte vor wenigen Tagen Paris aus.
      Eines ist für ROM und den Ersten Bereich auch eindeutig, jemand unterstützt die Fanatiker. Im Laufe der letzten Jahre explodierte die Aktivität der LoM, viele ROM Schläfer wurden ausgeschaltet und somit konnte die Vorbereitung die Mech Streitmacht verschleiert werden. Alle Indizien weisen auf die Hilfe von mindestens einem größeren Geheimdienst hin.

      Seien sie bei der Auswahl ihres Sicherheitsdiensts vorsichtig, Lord Davion. Es spricht alles dafür, dass Elemente der Light of Mankind den MI5 und/oder MI6 infiltrierten. Ansonsten wüssten sie schon vor Jahren über die Aktivitäten in Orbisonia bescheid. ROM ist ihrer Ansicht nach ja unfähig.

      Als Austragungsort schlage ich Marlette vor. Die Invisible Truth befindet sich bereits auf den Weg in den Raum der Vereinigten Sonnen und wir ändern den Kurs nach Marlette.

      Demi-Präzentor Starfall
      Mister Starfall,

      Ich habe bislang noch KEINEN Bericht über die Aktivitäten und Greueltaten von Comstar bekommen, welcher die Greueltaten belegt und ausführlich darlegt. Ich bilde mir meine Meinung aufgrund von Fakten und nicht aufgrund von Gerüchten.
      Natürlich ist der Tod dieser Menschen bedauernswert und unverzeilich. Aber viel wichtiger wäre es zu wissen, WIE das dies geschehen konnte.

      Wenn sie Flüchtlinge haben oder humanitäre Hilfe benötigen, melden Sie sich bei mir! Ich bin bereit zu helfen. Jedoch denke ich nicht, dass militärisch etwas möglich ist!

      Ihre Warnung bezüglich des MI5 und MI6 nehme ich ernst. Es wurde auch direkt eine interne und geheime Sonderkomission gegründet um diesen Warnungen auf den Grund zu gehen. Dies durch die vertrauenswürdigsten Personen in meinem Umfeld.

      Was ihren Vorfwurf betreffend Orbisonia angeht, nunja. Wir waren seit über 100 Jahren nicht mehr im Besitz dieser Welt. Wie gesagt, die Ressourcen sind beschränkt. Leider kann eine völlige Überwachung nicht garantiert werden im Moment.

      Gut, dann lasse ich Marlette vorbereiten.


      Freundliche Grüsse,

      Prinz Davion
      Meine Herren, ich bitte Sie, diese Streitigkeiten bringen niemanden weiter.
      Keine Organisation oder Staat war im Jahre 3199 in Höchstform. Alle waren noch mit dem Wieder Aufbau beschäftigt, und die Kommunikation war ab und an instabil. Es ist also durchaus möglich das diese Liste auf den Weg zu Ihnen verloren ging Lord Davion.

      Lassen Sie uns weitere Disskusionen nicht über IS-weite HPG austragen, sondern an Ort und stelle besprechen.
      Vielleicht gibt es noch weitere Herrscher die Informationsrückstände haben.
      Ich bin mir sicher dass Comstar diese gerne Auflösen, und uns alle auf den neuesten Stand bringen wird.
      Sehr geehrte Regenten und Usurpatoren,


      zunächst begrüße ich das Anliegen des Hauses Davion, die Sitzungen des Rats rotieren zu lassen. Dass natürlich die erste Sitzung des Rats auf dem Gebiet der Vereinten Sonnen stattfinden wird, spreche ich dem Ego des Prinzen zu.

      Wie die geehrten Herrscher der IS sicherlich mitbekomme haben, gab es im Sektor Caph einen ernsten Zwischenfall. Viele Soldaten unserer Hausgarde und auch viel gutes Gerät wurde durch einen unprovozierten Angriff der Comstar Truppen zerstört. Unser Mitgefühk gilt den Familien, die einen geliebten Menschen verloren haben und besonders den Kindern, die nie mehr ihren Vater sehen werden, der aber in den Heldengeschichten der Konföderation weiterleben wird.
      Wir forden eine offizielle Entschuldigung für dieses Vergehen und verlangen auch Kompensation. Da zwar zerstörtes Gerät einfach ersetzt werden, aber niemand die Menschenleben wiederbringen kann, werden wir mit Comstar über einen entsprechenden Ausgleich reden. Vielleicht ist Comstar in der Lage, an anderer Stelle Leben zu retten, wo sie es an der einen Stelle vernichtet haben. Diese Verhandlungen werden nicht öffentlich sein, da niemand das Gesicht verlieren soll.

      Kanzler Liao