Umbruch im Magistrat Canopus

      Umbruch im Magistrat Canopus

      [RPG off:
      Hier kommen in den nächsten Tagen und Wochen einige Geschichten um die Machtübernahme im MoC durch Melissa Centrella. Ich hoffe ich komme dazu das zu schreiben was mir schon länger vorschwebt, sowie das sie mir nicht zu schnell wegstirbt ;)
      ]


      ISC 3200: Magestrix Melissa Centrella (Magistrat Canopus)
      Nadir Sprungpunkt Piriapolis – Sektor Piriapolis – Magistrat Canopus 17.12.3242

      Karl Teak, Kommandant des Sprungschiffs „Weite Reise“, wartete das Ende der Sirenen ab, die den erfolgreichen Sprung nach Piriapolis kennzeichneten.
      Während die Verbindung mit dem Planeten aufgebaut wurde, überprüfte er die Instrumente. Alle Werte waren im grünen Bereich. Er lächelte.
      Die neuen Konverter würden sich schnell bezahlt machen. Der letzte Aufladevorgang hat ganze zehn Stunden kürzer gedauert und Zeit ist bekanntlich Geld.
      Währen er die eingehenden Nachrichten durchging, wurde er auf einmal blass. Als er ungläubig die letzte Nachricht noch einmal las, trat sein Stellvertreter auf ihn zu.
      „Kommandant, was ist los?“ fragte dieser besorgt.
      Mit tränen in den Augen antwortete er „Die Magestrix. Die Magestrix ist tot“.
      Daraufhin senkte sich für eine lange Zeit eine gespenstische Stille in der Kommandozentrale.

      Melissa löste ihre Gurte nachdem das Sprungsignal verklungen war. Noch vier Sprünge und sie würde Canopus erreicht haben.
      Die Sondermission war ein voller Erfolg gewesen. Ihr Vater und ihre Tante würden sehr erfreut sein. Sie zog sich um und ging in die Messe.
      Schon auf dem Weg dorthin bemerkte sie die unnatürliche Stille, die das Landungsschiff erfasst hat.
      Sie betrat die Messe und blieb abrupt stehen. Die anwesenden Passagiere waren erschüttert; viele von ihnen weinten.
      „Was ist los?“ fragte sie den erstbesten.
      Er sah sie nur verdutzt an. Sie packte ihn an den Schultern und fragte erneut; eindinglich.
      „Die Magestrix ist gestern verstorben“ sagte er tonlos.
      „Was?“ brachte Melissa ungläubig hervor.
      „Sie ist tot. Es wurde gerade über den Bordfunk bekannt gegeben“. Eine Träne floss seine Wangen endlang.
      „Weiß man wie es passiert ist?“ fragte Melissa nach.
      Sie merkte wie sich ein Kloß in ihrem Bauch bildete und ihr die Luft langsam wegblieb. Sie zwang sich langsam und tief zu atmen.
      „Es heißt, sie wäre an einem Schlaganfall gestorben. Es wurden aber keine Details genannt. Vielleicht weiß der Kommandant mehr.“
      Melissa bezweifelte dies. Die nötigen Antworten würde sie nicht hier am Bord erfahren.
      Wenn es ein Anschlag gewesen ist, war jetzt auch ihr Leben in Gefahr.
      Sie musste in die HPG Station auf Piriapolis, um Kontakt mit ihren Leuten aufzunehmen.


      ISC 3200: Magestrix Melissa Centrella (Magistrat Canopus)