Sticky ComStar News

      Rückkehr der Ordnung

      Comstar News
      Terra, 3201
      (Runde 1)

      Mit Freuden kann Comstar News Bureau in diesem Jahr zurückblicken.

      Nach dem langen Chaos, welches auf den 5. Nachfolgekrieg folgte, kehrt die Ordnung in die Innere Sphäre zurück. Mit Hilfe des geheiligten Ordens erhoben sich mehrere Nationen aus ihren selbst verursachten Ruinen. Bereits nach wenigen Monaten annektierten die neuen Mächte ihre ersten Systeme. CNB wird die Innere Sphäre weiter auf dem Laufenden halten.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]
      Comstar News
      Terra, 3202
      (Runde 2)

      In der Inneren Sphäre und der Peripherie rücken die neuen Mächte immer weiter vor. Eine Welt nach der anderen fällt den Fürsten in die Hände und zurzeit sehen Analysten noch keinen merklichen Unterschied in diesem Wettlauf.

      Währenddessen ereignete sich in Ryan Shin auf Götterdämmerung, Zentralwelt des Größeren Valkyrat, ein schrecklicher Unfall. In Folge eines Verkehrsunfalls kam ein Transportschweber von der Straße ab, durchbrach die Absperrungen und krachte in die Helena Klinik. Kurz darauf exportierte die tödliche Frachte, Giftgasgranaten auf den Weg zur Verschrottung. Ein riesiges Areal wurde zur Speerzone erklärt.
      Unter den Opfern zählen auch Maria Morgraine II. und ihr jüngster Sohn. Beide besuchten zum Zeitpunkt des Unfalls die Klinik. Das Größere Valkyrat trauert um ihre geliebte Herrscherin und die vielen Opfer

      Auf Kashilla konnte durch Intervention des Comstar Ordens sowie NGOs aus der Liga, dem Commonwealth und der Konföderation eine Hungersnot rechtzeitig verhindern. Somit konnte ein kurz bevorstehender Aufstand gegen den Liao Gouverneur abgewendet werden.

      Im Sol System gaben Vertreter ComStars bekannt, dass die seit Dekaden eingemottete Invisible Truth mit heutiger Technik nie wieder in Dienst gestellt werden kann. Der Erste Bereich lässt das Schlachtschiff der Cameron-Klasse deshalb in den Venus Orbit schleppen. Von dort aus wird es als Ersatzteillager für die Habitatkuppeln auf der Venusoberfläche genutzt.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Aufbruch an neue Ufer

      Comstar News
      Terra, 3203
      (Runde 3)

      Wieder verging ein Jahr und die neuen Mächte bauen ihren Einfluss weiter aus. Im Schatten der Gebietsgewinne der Zentralmächte rund um Terra konnte die Circinus Föderation mehrere Sektoren eingliedern. Selbst Comstar schien dies unbemerkt zu bleiben und der Orden kündigte an eine HPG-Station der B-Klasse auf Circinus einzurichten um den Kommunikationsfluss zu verbessern.

      Besorgt blicken viele Bürger in der Inneren Sphäre auf die Entwicklung im zentralen Süden. Dort konsolidieren sich die ersten Grenzen und man befürchtet die ersten – versehentlichen – Zwischenfälle seit dem Beginn der Wiederauferstehung der Fürstentümer. Die Liga freier Welten, die Konföderation Capella und das Magistrat Canopus mahnen Experten und der Primus zur Besonnenheit.

      Im Zuge des reaktivierten Explorer Corp Programms besuchte eine kleine Sprungschiff-Flottille die Zentralwelt der Randwelten, Celdarium. Dort nahmen die Tief-Peripherie-Erkundungsschiffe Vorräte auf und bewegten sich anschließend weiter Richtung Anti-Spinwärtiger Grenze des bekannten Weltraums.
      Präzentor Edward Olek, Verantwortlicher für die Explorer Corp Operationen, machte auf Terra die Aussage, dass es noch weitere solche großangelegten Missionen geben wird.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Erstes Gefecht

      Comstar News
      Terra, 3204
      (Runde 4)

      Über die letzten Jahre hinweg riefen viele Experten und auch Comstar die neuen Fürsten zur Besonnenheit bei ihren Expansionsdrang auf. Leider ignorierte man diese Warnung.

      Am 8. Juni 3204 begegneten sich die 11. Edo Heavy Infantry des Kombinats und die 2nd Ortega Crown Guard der Oberon Konföderation auf dem neutralen Damian. Beide Seiten beharrten auf ihrem Standpunkt, dass Damian jeweils ihrer Nation gehöre.
      Nachdem Vermittlungsversuche scheiterten, endete eine Begegnung zweier Panzerlanzen in einem Feuergefecht, das zu einer Schlacht ausuferte. Bis zum Monatsende schlugen die Oberon Truppen die Streitkraft des Kombinats vernichtend, worauf die Kombinatstruppen den geordneten Rückzug antraten.
      Beobachteter warten nun die Reaktion des Koordinators ab.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Hölle des Nichts

      Comstar News
      Terra, 3205
      (Runde 5)

      Und wieder vergeht ein Jahr indem die neuen Fürstentümer weiter gegen die neutralen Systeme vorgehen um immer verbissener um die letzten Stücke des Küchen, zu dem die Innere Sphäre geworden ist, wetteifern.
      Besonders die Lage im Draconis-Oberon Grenzgebiet ist noch unübersichtlich und Nachrichten von dort sind zurzeit noch sehr widersprüchlich. Jedoch ist die Bevölkerung Damians unzufrieden, als Spielball der Großmächte missbraucht zu werden.

      Vor Jahren flog eine Explorer Corps Flottille von Calderium aus in die Tiefe Peripherie. Um Zuge dieser Operation etablierte das Corps nun eine Operationsbasis im unbesiedelten Void’s Hell System. Von diesem Vorposten aus soll das Explorer Corps nun noch tiefer ins Unbekannte vorstoßen.
      Der Erste Bereich gibt sich enttäuscht darüber, dass nur die Aussenwelt Allianz und die Circinus Föderation dem Ersten Primus eine Einladung zukommen ließen. Nichts destotrotz bereitet der Orden die Abreise Primus Moris vor.

      Währenddessen verbreitete sich über das HPG-Netz die Nachricht des wissenschaftlichen Durchbruchs auf Circinus. Dort erlangten Wissenschaftler der Föderation eine vergessene Technik der NullG-Veredelung wieder. Somit können erneut Orbitalwerften gebaut werden.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]
      Comstar News
      Terra, 3206
      (Runde 6)

      Im Laufe der letzten Jahre bilden sich immer mehr die möglichen Grenzen in der Inneren Sphäre und der Peripherie heraus. Auch in den letzten Monaten fielen weitere der umstrittenen Sektoren an die hungrigen Fraktionen.
      Eine besondere Ausnahme stellt die Eroberung von Waypoint durch die Randwelten dar. In einer groß angelegten Invasion zerschlugen die Streitkräfte der Randwelten das lokale Regime und setzten einen Gouverneur ein um die unruhige Bevölkerung einzugliedern.

      Vor wenigen Wochen brach der Erste Primus sowie sein Gefolge und eine Level III-Beta Einheit mit Ziel Alpheratz von Terra auf. Neben der Aussenwelt Allianz ist nur die Circinus Föderation als nächstes auf der Liste da die meisten Staaten noch keine Reaktion auf die Bitte des Ersten Primus zeigten.
      Währenddessen verkündete New Avalon Präzentor Lagand den Ausbau des HPG-Netzes innerhalb der Vereinigten Sonnen. Dadurch kann die Bevölkerung in den Comstar Anlagen neueste Informationen und Bildungsmaßnahmen nutzen.

      Im Schatten der aggressiven Expansion verbreitete sich ein neuer Moderichtung von der Aussenwelt Allianz Zentralwelt Alpheratz in die gesamte Innere Sphäre aus. Dadurch kann die Allianz ihre Position als erfolgreichste Handelsnation weiter ausbauen.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]
      Comstar News
      Terra, 3207
      (Runde 7)

      Wieder verging ein Jahr ohne das es zu größeren Zwischenfällen innerhalb der Inneren Sphäre kam; selbst in der angespannten Draconis/Oberon Grenzregion sind beide Parteien zu einer Einigung gekommen und der Erste Bereich erwartet eine Entspannung.
      Nur die Lage auf dem von den Randwelten annektierten Waypoint sehen Experten als unruhig. Doch die neu eingesetzte planetare Regierung scheint gute Arbeit zu leisten und konnte bereits erste Erfolge bei der Beruhigung der Gemüter verzeichnen.

      Auf der Alpheratz empfing Präsident Alexander Avellar den Primus mit allen Ehren und lud seinen Staatsgast als Ehrengast zur jährlichen Allianz Parade ein. Bei mehreren Monaten Aufenthalt auf der Zentralwelt berieten Funktionäre und Präzentoren über den Standort weitere HPG-Anlagen, die Höhe der Übertragungsgebühren und engere Zusammenarbeit des Ordens und der Allianz. Gleichzeitig verzeichneten die lokalen Comstar Anlagen einen Ansturm von Gläubigen und neuen Dienern Blakes.
      In einer Pressekonferenz ging der Primus auch auf die neuesten Informationen aus dem Größeren Valkyrat ein. Dort erhoben sich Teile der Streitkräfte in den Gebieten Erewhon sowie Brute Hold gegen die noch junge Königin Susan Morgraine. Die Herrscherin konnte die politischen Gräben, welche der Tod ihrer Mutter vor 5 Jahren aufriss, nicht glätten und sieht sich nun einem offenen Bürgerkrieg gegenüber. Der Primus und somit der Erste Bereich sind sehr besorgt über diese Vorkommnisse.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Ruhe vor dem Sturm

      Comstar News
      Terra, 3208
      (Runde 8 )

      Dieses Jahr verging ruhiger als die bisherigen Jahre seit dem Wiedererwachen des territorialen Hungers in der Inneren Sphäre. Bis auf einige kleinere Skandale in der High Society gab es nur mit der Ermittlung bei General Motors bezüglich Korruption und Bestechung etwas ISweit interessantes zu berichten.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Aufziehende Wolken

      Comstar News
      Terra, 3209
      (Runde 9)

      Nach dem ruhigen letzten Jahr ging es dieses Jahr drunter und drüber mit den Ereignissen.

      Mit einer Frühjahresoffensive begann das Draconis Kombinat das neue Jahr und griff Bjarred an. Unter dem persönlichen Kommando von Koordinator Nathan Kurita rangen die VSDK Truppen nach monatelangen Gefechten die lokalen Streitkräfte schlussendlich nieder. Dabei wurde jedoch die 112. Assault Infantry Einheit vollständig aufgerieben.
      Auf Dover, Heimatwelt dieser Einheit, griffen aufgebrachte Angehörige Verwaltungsgebäude an und konnten nur durch „Freundlichen Beratern“ beruhigt werden.

      Auf Taurus wiederum löste laut INI Korrespondenten der taurische Sicherheitsdienst mehrere Demonstrationen gewaltsam auf. Auslöser war zuerst eine Kundgebung zum miserablen Bildungssystem des Konkordats, welche schnell zu einer gewaltsamen Forderung für mehr soziale Gerechtigkeit ausartete. Mehrere Tage lang bekam man die wütenden Menschen nicht in den Griff und nahm tausende von Menschen fest.

      Das Lyranische Commonwealth ist nach dem Angriff der New Belt Piraten auf die Zentralwelt Tharkad bis ins Mark erschüttert. Bisher scheint der genaue Hergang immer noch unklar zu sein, aber die Bevölkerung fordert die Bestrafung der Verantwortlichen und eine offizielle Stellungnahme des Archons zu dieser sicherheitstechnischen Katastrophe.

      Fast zum gleichen Zeitpunkt endete ein Asteroidenschauer auf Zwipadze verhältnismäßig glimpflich. Dank der frühzeitigen Entdeckung und Evakuierung der errechneten Einschlagsorte kamen nur wenige tausend Menschen ums Leben, statt mehrere Millionen.

      Auf Circinus traf währenddessen Primus Mori und die Comstar Delegation mit Präsident William McIntyre zusammen um eine engere Zusammenarbeit der Circinus Föderation und des Ordens zu erreichen. Beim offiziellen Empfangsball gab sich der Primus sichtlich beeindruckt und lobte die politische und soziale Stabilität der Föderation. Gleichzeitig beriet sich der Abgesandte Blakes mit dem Präsidenten um eine Unterstützung in der „Größeres-Valkyriat-Causa“ zu erreichen.
      Nach der offenen Rebellion von Truppenteilen im Valkyriat fiel nun auch The Rack an die Rebellen. Königin Morgraine steht immer mehr mit dem Rücken zur Wand und versucht so gut es geht den Frieden wiederherzustellen. Dabei hofft sie auf die Unterstützung von Friedenstruppen aus der Inneren Sphäre.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]
      Comstar News
      Terra, 3210
      (Runde 10)

      Durch gesunkene Lebenserhaltungskosten auf Nathan und Zwenkau stieg der Lebensstandard dort sprunghaft und schlug sich in einem neuen Rekordergebnis bei den pro Marik-Fraktionen. Atreus hofft auf eine Ausweitung dieser Tendenz.

      Auf Suzano riss ein Anti-Liao Revolution die Mach von der weit entfernten und verhassten Zentralwelt Sian an sich. In einer regelrechten Hexenjagd werden Funktionäre und deren Familien von aufgebrachten Bürgern und blutrünstigen Mobs verfolgt und öffentlich Hingerichtet. Comstar verhängte zwar ein sofortiges Interdikt und sprach der Konföderation ihre volle Zusammenarbeit an, konnte jedoch die Ausbreitung der Nachricht nicht unterbinden. Unbestätigten Meldungen nach kam es bereits auf Tsinghai, Irian und Wasat zu blutigen Aufständen und wahren Gewaltorgien. Alle Augen liegen nun auf der Liga und Konföderation sowie die Hoffnung auf schnelle Befriedung der unruhigen Lage.

      Mit Botany Bay zieht sich die Schlinge um die Königin des Größeren Valkyriats immer enger. Aus dem Palast auf Götterdämmerung erreicht die Innere Sphäre nun die klare Bitte auf eine militärische Intervention durch Truppen der Inneren Sphäre. Comstar wird dies auf die Agenda der 1. Sitzung des Hohen Rates setzten.

      Im Zuge des Hohen Rates wird Comstar mehrere Kommandostrecken einrichten damit die Herrscher ohne viel Zeitaufwand an den Gesprächen auf Terra teilnehmen können. Außerdem wird die Sicherheit für dieses Großereignis massiv erhöht. Als Austragungsort wird das alte Genf wieder aufgebaut und mit allen möglichen Annehmlichkeiten für die Fürsten ausgestattet.

      Im Sommer ereignete sich ein tragischer Zwischenfall auf Caph. In Folge von nachrichtendienstlichen Erkenntnissen begab sich auf direkten Befehl von Primus Mori eine Beta-Level II Einheit, die Blakes Children, nach Caph um dort eine Bedrohung ComStars abzuwenden.
      Wenige Wochen später drang ein unbekanntes Sprungschiff ins System und landete Truppen auf im nördlichen Dschungel. Demi-Präzentor Reveal griff, in Erwartung den Feind vor sich zu haben, sofort an. Erst zu spät infizierte man die unbekannten Panzer als Elemente der Konföderation Capella. Die Konföderierten Truppen erlitten Verluste und zogen sich, durch massive Nachschubprobleme geschwächt, zurück. Zuvor übergab der Liao Kommandeur dem Demi-Präzentor eine Vorladung für die Sitzung des Hohen Rats.

      Vor wenigen Tagen brach auch noch der Kontakt zur Comstar Basis in Void’s Hell ab. In Comstar Kreisen scheint es die Überzeugung zu sein, dass es ein Fehler der HPG-Station sei.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Das Licht aus den Schatten

      Comstar News
      Terra, 3210
      (Runde 10)

      ***EILMELDUNG***

      *TERRA UNTER FEUER*


      Liebe Zuseher hier spricht Henrick Lexington einzig noch lebender Redakteur des Comstar News Bureau. Das Sol System wurde vor wenigen Tagen von einer bisher geheim gehaltenen Streitkraft angegriffen, welche Comstar anscheinend schon längers bekannt ist. Unterstütz durch ein altes Kriegsschiff durchbrachen mehrere Landungsschiffe die Raumabwehr von Terra. Die Invisible Truth hielt den Orbit solange es ging, bis der Erste Bereich an Bord des Schlachtschiffs nach Caph flüchten konnte.

      Der Verbleib von Primus Mori ist jedoch ungeklärt, jedoch sollen mehrere Beta Level-II Einheiten bei ihm sein. Die feindlichen Truppen bestehen aus verschollenen Truppen-, Rebellen- und Söldnereinheit aus der ganzen Inneren Sphäre. Südamerika, Ozeanien und Afrika sind bereits an die Invasoren gefallen. Auf Befehl von Mori reaktivierte man nun alle eingemotteten Battlemechs und wirft sie dem Feind entgegen. Eins ist auch gewiss, Void's Hell wurde ausgelöscht und der Feind taucht nun in der ganzen Inneren Sphäre auf. Die Bevölkerung Terras hofft nun auf den Segen Blakes, die Kraft ComStars und die Hilfe…Was?! Aaahhh….

      **Nachrichtenunterbrechung**


      *Textnachricht*


      Wir sind die Light of Mankind.
      Comstar ist unser Feind, also stellt euch uns nicht in den Weg oder wir werden euch vernichten. Wir sind überall, wir wissen alles, niemand kann sich vor uns verstecken und niemand kann uns standhalten. Comstar wird fallen! Terra wird fallen! Wir sind die Light of Mankind, wir sind die Hand.

      *Ende der Übertragung*
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Blutige Ernte

      Comstar News
      Caph, 3211
      (Runde 11)

      Willkommen bei der ersten Sendung vom ComStar News Bureau seit Beginn der Belagerung Terras durch Verbände der mysteriösen Light of Mankind. Diese Ausstrahlung widmen wir auch unsere terranischen Kollegen, welche beim Angriff auf die Sendezentrale in Tokyo ermordet wurden.

      Während sie dies sehen kämpfen die tapferen Soldaten der planetaren Verteidigungstreitkräfte und die Sicherheitskräfte ComStars gegen die erddrückende Übermacht der Light of Mankind Truppen, um deren Vormarsch aufzuhalten.
      Bisher gibt es widersprüchliche Angaben zum Ablauf der ersten Invasionstage. Sicher ist jedoch, dass ein unbekanntes Kriegsschiff der Korvette-Klasse über einen Piratensprungpunkt ins Sol System eintrag und während ihres Wegs in den Venus Orbit zwei Drittel der Raumverteidigung vernichtete. Im Venus Sektor fing der feindliche Kampfraumer die uralte Invisible Truth ab. Während des Kampfes der beiden Großkampfschiffe, den auch der Rest der Systemverteidigung mit einschloss, transtendierten mehrere Sprungschiffe ins System. Ohne Mühe überwandten die Landungschiffe, gedeckt von Luftraumjäger Eskorten, die terranische Luftabwehr und errichteten Brückenköpfe in Nord- und Südamerika, Nordafrika sowie Zentralasien und Ostaustralien.
      Die PVS gingen sofort zum Gegenangriff über, würden jedoch von den scheinbar mit nagelneuen Battlemechs ausgerüsteten Light Streitkräften zurückgeworfen.

      In wenigen Wochen eroberten die Hände, wie die Light of Mankind Soldaten sich selber nannten, große Teile Terras und nahmen schließlich auch das Hauptquartier des Ordens auf der Hilton Island ein. Kurz zuvor konnte der Erste Bereich mithilfe der Invisible Truth, die sich wochenlang ein Katz und Maus Spiel mit dem Light of Mankind Kriegsschiff lieferten, nach Caph evakuiert werden.

      Unter Führung des Primus Mori, der Zurück blieb, organisierte ComStar den Widerstand der zerstreuten Verteidiger.

      Als Antwort auf die scheinbar wahllos erfolgten Massaker der Klauen an der Zivilbevölkerung und der öffentlichen Hinrichtung von ComStar Angehörigen beschloss der Primus die Öffnung der alten Waffendepots. Ausgerüstet mit den alten eingemotteten 'Mechs gelang es ein Kräftegleichgewicht zu schaffen. Bis die Cleansing Fire, das Kriegsschiff der Klauen, durch welche die Light of Mankind die absolute Luft- und Raumhoheit besaß, Paris mit einem Orbitalbombardement ausradierte. Hundertausende an Flüchtlingen verbrannten im Feuer des Beschusses.

      Kurz darauf überrannten die Truppen der Light of Mankind Süd- und Mitteleuropa und zermalmten den Widerstand rund um Shanghai. Seit dieser Schlacht ist leider auch der Aufenthaltsort des Primus unklar, während die Propaganda der Light of Mankind vom Tod des Ordensführers spricht.
      Die Verteidiger Terras kämpfen jedoch nur noch verbissener um die Geburtswelt der Menschheit und um das Leben ihrer Lieben.

      Während Terra ums Überleben ringt, übernahm die Light of Mankind weitere Systeme in der Inneren Sphäre. Vor wenigen Tagen brach der Kontakt zu Hobbs und Ludwigs ab.

      Durch das Auftauchen von schlagkräftigen Light of Mankind Truppen in der gesamten Sphäre beunruhigte startete außerdem die Aussenwelt Allianz eine großangelegte Militärübung. Der exportorientierten Allianzwirtschaft schadeten die dabei strickt herrschenden Kontrollmaßnahmen beträchtlich.

      Das gerade überhandnehmende Chaos - die Angriffe der LoM sowie wachsende Unzufriedenheit innerhalb der Bevölkerungen - lockte die New Belt Piraten tiefer in die Innere Sphäre. Bei einem Angriff der brutalen Verbrecher auf das wehrlose Shedar starben schätzungsweise 250 Zivilisten und 50 Soldaten der Sicherheitskräfte.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Unerwartete Wende

      Comstar News
      Caph, 3212
      (Runde 12)

      Nach den Jahren des Terrors und des Leidens kann seit heute, den 11. Dezember 3212, Terra aufatmen. Denn ComStar Streitkräfte räucherten die letzten Widerstandsnester von zurückgebliebenen Light of Mankind Soldaten aus.

      Bis Ende Juni dieses Jahres schien alles nach einem Sieg der eiskalten und mörderischen Invasoren auszusehen. Dann jedoch stoppten die Klauen ihren Vormarsch und begannen mit der Verschiffung ihrer Besatzungstruppen. Niemand, selbst offizielle Vertreter des Ordens, scheinen den Grund für dieses sonderliche Verhalten zu wissen.
      Jedoch meldete die HPG Station auf Skondia den Einmarsch von unbekannten Mech-Verbänden, deren Beschreibung auf die 2nd Skye Ranger, einen der Invasionseinheiten, passte. Kurz darauf brach auch der Kontakt mit Skondia ab.

      Auch im Rest der Sphäre überschlugen sich die Ereignisse.
      Anfang des Jahres rief die Lyranische Akademie der Wissenschaft zu einem internationalen Wissenschaftsforum auf. Bis auf einige Techniker aus dem Taurus Konkordat antworteten alle anderen Nationen mit einer Absage.

      Fast zeitgleich führte die bereits langanhaltende Unzufriedenheit der arabisch stämmigen Einwohner Unitys, die sich im Kombinat als Bürger 3. Klasse fühlten, zu einer offenen Revolte. Nach Plünderung von
      Waffendepots griffen die motivierten Aufständischen die unterbesetzte 117th Assault Infantry des DCMS an. Die unterlegenen 117th versuchten verzweifelt den Raumhafen einzunehmen um in den Weltraum zu entkommen. Leider gelang dies nur den Stab von General Reiner Heger.

      Die ebenfalls von möglichen Unruhe bedrohte Oberon Föderation brachte derweil die ersten Fertigungsstraßen der neuen Panzerfabrik auf Twycross online. Bei einem Probelaufs eines neuen Lufraumjäger Antriebs innerhalb der Fabrikanlage ereignete sich kurz darauf ein Unfall. Dabei gab es zwar keine Opfer zu beklagen, aber die Testanlage sowie eine angrenzende Produktionsstraße erlitten beträchtliche Schäden. Das Wirtschaftsministerium von Oberon bezifferte den Schaden auf 15 Millionen C-Bills.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Gespräche im Hintergrund

      Comstar News
      Terra, 3213
      (Runde 13)

      Ein Ereignis, welches Vertreter verschiedener Häuser erst vor kurzen öffentlich bestätigten, überschattete alles.

      Unter höchster Sicherheitsmaßnahmen trafen sich die Fürsten aller Nationen in einer ersten gemeinsamen Sitzung an einem geheimen Ort. Der genauen Ablauf ist nicht bekannt, doch bestätigte ComStar mit einer Aussendung folgende Entscheidungen:

      1. Nach den Angriffen der Light of Mankind gilt diese terroristische Organisation als Feind der Inneren Sphäre und ComStar setzt ihren Status auf "Vogelfrei".
      2. Es wird die "Innere Sphäre Friedensmission", kurz ISFM, gegründet um das Größere Valkyrat bei der Wiederherstellung der Sicherheit zu nterstützen. Die Friedenstruppen bestehen aus Einheiten der Außenwelt Allianz, der Circinus Föderation, dem Draconis Kombinat, den Randwelten, dem Taurus Konkordat und dem ComStar Orden. Finanziell wird die Mission von ComStar, dem Magistrat sowie den Vereinigten Sonnen gestemmt.
      3. Man einigte sich auf einen Zusatz in der Ares-Konvention bezogen auf das "angemessene Kampfverhalten".

      Ob die Sitzung weitere Entscheidungen fällte ist nicht bekannt, oder ob die Fürsten mehr über die mysteriöse Light of Mankind wissen, als bisher der Öffentlich offengelegt wurde.

      Während der Abwesenheit von Präsident William McIntyre nahm die Föderation die abtrünnige Regionalwelt Haven im Handstreich ein. General Svenja Heep führte ihre Truppen von Sieg zu Sieg.

      Nach dem Unfall letzten Jahres begann die Fabrik auf Twycross im Mai mit der Produktion und löste einen planetaren Boom aus.

      Die Sicherheitskräfte der Randwelten brachen im August eine Streik der Beamten auf Anembo und zwang diese zurück an die Arbeit. In Fanadir wiederum lokalisierte ein Magistrat Vermessungsschiff Trojaner mit reichhaltigen Anteilen an seltenen Mineralien. Die Zentralregierung priorisiert den schnellstmöglichen Abbau.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Militärisch-Wirtschaftlicher-Komplex

      Comstar News
      Terra, 3214
      (Runde 14)

      Auch dieses Jahr über überschlugen sich die Ereignisse.

      Es begann mit einem, bisher noch ungeklärten, Schusswechsel zwischen Truppen des Commonwealth und der Liga auf dem neutralen Seginus.
      Die Berichte konnten nicht verifiziert werden. Bisherigen Informationen nach landete Anfang des Jahres die 6th Marik Milita der Liga auf Seginus. Ein paar Monate später erschien die lyranischen 3. Duran Miliz im System, verweigerte jede Kommunikation mit der Liga Einheit und griff die überraschte 6th Marik Milita frontal an. Durch Nachschubprobleme sowie den leichten Leben auf Seginus geschwächt brachte die Milita keine Verteidigung zusammen. Nur eine Hand voll Liga Soldaten überlebten die Gefechte.
      ComStar schickte Beobachter um den Gerücht über Kriegsverbrechen durch lyranische Soldaten auf den Grund zu gehen.

      In der Konföderation Capella startete in der Zwischenzeit Kanzler Teng Liao eine Invasion der Rebellenhochburg Suzano. Ausgehend von der vorgeschobenen Angriffsbasis in Tsinghai schlugen die Liao Verbände die Rebellenstreitkräfte vernichtend. Bei der offenen Feldschlacht in der Nähe des größten Raumhafens des Planeten erlitt die 1. Liao Lancer leichte Verluste, als diese den vorpreschenden Kanzler unterstützen.
      Der Kanzler setzte ein Schnelltribunal ein um die Ordnung innerhalb der Bevölkerung sicher zu stellen.

      Von den Meldung aus der Konföderation inspiriert befahl auch das Taurus Konkordat einen Angriff auf Organo. Bereits nach der Landung befanden sich die taurischen Einheiten in einer prekären Situation.
      Von Nachschub abgeschnitten und einem gut gerüstete und starken Gegener gegenüber errangen das I. und VII. taurische Corp den Sieg nur, dank Maros Calderon und seines taktischen Geschickes. Dennoch erlitten beide Corps massive Verluste während der brutalen Kämpfe um die Hauptstadt sowie die größte Militärbasis.

      Nach diesen Expansionserfolgen war es nur ein kleiner Schritt bis die militärische Aufrüstung eine neue Stufe erreichte und nach der Oberon Konföderation gleich 3 Staaten Rüstungsfabriken in Auftrag gaben.
      Rund um den Bau der canopischen Panzerfabrik auf Bethonolog ereignete sich außerdem ein weitreichender Korruptionsskandal innerhalb des Magistrat Oberkommandos. Mehrere Offiziere und Funktionäre wirtschafteten bei der Auftragsvergabe in die eigene Tasche. Magestrix Centrella ordnete die vollständige Aufklärung dieses Falls an.

      Während die Nationen der Inneren Sphäre und der Peripherie immer mehr ihre Ambitionen militärisch untermauerten, verließ die von den Hausfürsten gegründete "Innere Sphäre Friedensmission", kurz ISFM, die Innere Sphäre. Man erwartet die Spungschiff Flottille nächstes Jahr im Götterdämmerung System.

      Auf Terra erlitt das ebenfalls von den Fürsten eingerichtete Aufrüstungsprogamm für Hauseinheiten einen herben Rückschlag, als der Chef Analyst für erbeutet Light of Mankind Battlemechs, Virgil Timmermann, am gefährlichen Caph Dschungelfieber starb. Durch seine Tod verzögert sich die Ausstattung der Black Warrios und der 1st Davion Guards um ein ganzes Jahr.
      Die Piloten erhalten während der verlängerten Wartezeit eine intensivere Ausbildung in Sandhurst sowie der Mars Militärakademie.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Fehlsprünge, Fehlplanung...Vorfreude

      Comstar News
      Terra, 3215
      (Runde 15)

      Ein weiteres, weitere Nachrichten aus allen Ecken des besiedelten Raums, liebe Zuseher.

      Beginnen wir mit dem Eintreffen des ISFM Verbands im Größeren Valkyrat. Dort orderte der, seit dem Unity Debakel, umstrittenen General Heger eine Besetzung von Botany Bay an. Dieser Befehl stand im völligen Widerspruch zur Rats Resolution. Gleichzeitig erwarteten die zurzeit einzige einsatzbereite Level II Mech Einheit ComStars, die Believer, sowie die Elite Truppen des Valkyrats die Ankunft der ISFM Einheiten auf Götterdämmerung. Dort bewachten die wartenden Streitkräfte Königin Susan I..
      Entgegen aller Erwartungen fand die ISFM Botany Bay verlassen vor.

      Von der weiter wachsenden Unzufriedenheit geschwächt, nutze ein Plünderkommando der Band of the Damned Piraten dies aus und stieß tiefer in die Innere Sphäre vor. Auf Carlisle im Einflussgebiet der Randwelten überfielen die Piraten das berühmte Firk Museum und stahlen die gesamte einzigartige Sammlung von Prä-Sternenbund Artefakten.

      Der Koordinator befahl derweil die Errichtung einer neuen Luftraumjäger Fabrik auf Tamsalu. Sobald diese produktionsbereit sei, sollten mit den frischen LRJ die unruhigen Systeme überwacht und verstärkt werden.
      Durch Logistikfehler im Oberkommando der Commonwealthstreitkräfte kam es wiederum zu einem folgenschweren Planungsfehler. Durch Mangel an Ersatzteilen sank die Einsatzbereitschaft einer Duran Miliz.

      Im Todesfall des Forschers Virgil Timmermann entdeckte man Ungereimtheiten. Nach Einbindung eines ROM Ermittlungsteam bestätigte der Orden den Tod durch das Caph Dschungelfieber und stellten den Totenschein erneut aus.

      Nach dem Ende von ASDST durchstreifte Brigitte Steinborn, der neue Stern am Pophimmel, die Außenwelt Allianz und brachte Millionen von kreischenden Fans zur Ektase.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]
      Comstar News
      Terra, 3216
      (Runde 16)

      Nun begann auch die Liga Freier Welten mit der Errichtung einer Panzerfabrik im Pollux System. Alle Kommunikationsverbindung dorthin werden von der Liga und Sekura verstärkt überwacht.

      Während die Randwelten mit einem Jahr voll zerstörerischer Umweltkatastrophen noch mit einem blauen Auge davon kam, wurde das Taurus Konkordat bis ins Mark erschüttert.
      In einer scheinbar abgestimmten Aktion übernahmen in Lothair und Brusett Putschisten die planetaren Regierungen und setzten den Kriegszustand mit Waffengewalt durch. Örtlichen Nachrichtenagenturen bezifferte die Anzahl der Toten auf mehrere Tausend. Besonders in Lothair wehrte sich die abgesetzte Regierung mehrere Tage bis Rebelleneinheiten das Parlamentsgelände einnahmen.

      Durch diesen Verrat steckt die Zentralregierung auf Taurus in der Krise und verliert immer weiter das Vertrauen ihrer Bevölkerung. ComStar kündigte die Entsendung von Beobachtern in die Krisenregion an.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Ouvertüre des Krieges

      Comstar News
      Terra, 3217
      (Runde 17)

      Die Innere Sphäre kommt nicht zur Ruhe.

      Nach den Umstürzen im Konkordat rief auch das Grenzsystem Richmond seine Unabhängigkeit aus. Gouverneur Kati proklamierte diese in einer planetaren Übertragung und sandte ebenfalls eine Nachricht an die Zentralwelt des Kombinats, Luthien. Zwischen der Oberon Konföderation und dem Draconis Kombinat gelegen, betrachtete sich die Bevölkerung Richmonds immer mehr als einen Spielball der Großmächte. Nun wartet man die Reaktion des Drachen ab.

      Der Expansionshunger Oberons verursachte, nach dem Damian Zwischenfalle, einen erneuten Schusswechsel mit einer benachbarten Nation. Auf Esteros trafen die 1st Ortega Crown Guard und die 5. Duran Miliz aufeinander.
      Von der besser ausgerüsteten Crown Guard ausgestochen zog sich die 5. Duran Miliz, deren Überraschungsangriff zuvor fehl schlug, in einem Rückzugsgefecht zurück.

      Auch auf Buckminster musste das Commonwealth Militär geschlagen das Feld gegenüber den planetaren Verteidigungsstreitkräften räumen. Jedoch lagen diese zerschlagen auf dem Schlachtfeld und ein Wiederaufbau kann sich Buckminster nicht leisten.

      Nach dem Überraschungsangriff der ISFM auf Lackhove vor einigen Jahren startete General Heger einen groß angelegte Invasion der Rebellenhochburg The Rack. Unterstützt von den neu eingetroffenen ComStar Battlemechs der Terra Level II Einheit, die Believer, und dem Valkyrat Verband der 36. Halo Jumper begann der Angriff wie geplant. Nach mehreren Wochen in denen sich 165. Mechanisierten Pioniere heftigste wehrten, befall General Heger die Erstürmung der letzten Bergfestungen. In diesen blutigen Kämpfen wurden die 36. Halo Jumper bis auf den letzten Mann aufgerieben. Königin Susan I. forderte daraufhin die vollständige Aufklärung dieser 'Katastrophe'.

      Auf Terra wiederum widmete die blutjunge Rock-Heldin Jenny Serba ihr neue Single dem Anfang August geborenen Malte Davion. Als Nachfolger von Christian Davion wird er in Zukunft einer der meistbegehrtesten Junggesellen der Inneren Sphäre sein.
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]

      Konsolidierung

      Comstar News
      Terra, 3218
      (Runde 18)

      Im Jahr 3218 merkte man das erste Mal die wachsenden Probleme innerhalb der aufstrebenden Nationen. Aufgrund von wachsender Unzufriedenheit setzten die meisten Staaten ihren Fokus auf die Innere
      Sicherheit, um solche koordinierte Umstürze wie 3216 im Taurus Konkordat zu unterbinden.

      Nur das Lyranische Commonwealth nutze die Gelegenheit und marschierte in dem ungeschützten Buckminster ein. Eingeschüchtert hielt die lokale Bevölkerung ihre Köpfe unten.

      Mitte des Jahres kündigte der Kanzler Teng Liao die Eingliederung des abtrünnigen Sax in die Konföderation Capella an. Wenige Monate später erfüllte die 3. Hausgarde unter Führung von General Bergendahl dieses Versprechen. In wenigen Tagen und zwei Schlachten fegten die cappelanischen Truppen die vorbereiteten Verteidiger von der Landkarte.
      Der Kanzler lobte die Tapfer- und Opferbreitschaft der Hausgarde. Gleichzeitig setzte er Huan Jekrov als Gouverneur ein. Jekrov machte sich einen Namen in der Befriedung und Eingliederung des Krisensystems
      ISC 3200: Prima Patricia Blake, ComStar [SL]